Viele Bands hätten sich sicher zurückgelehnt nach einem sehr guten Start, den THUNDERBOLT im Jahre 2002 hatten. Das Debut „Demons & Diamonds“ erhielt hervorragende Kritiken überall auf der Welt. Eines der führenden norwegischen Magazinen nannte die Band gar „die ultimative Heavy Metal Vollbedienung“. Um diesen Erfolg zu übertreffen schrieben THUNDERBOLT neun neue Tracks und gingen ausgiebig auf Tour um sich in allen Bereichen zu verbessern. Nun haben sie mit dem neuen Album „Love & Destruction“ erneut ein herausragendes True/Heavy-Metal Album des noch jungen Jahres rausgehauen! Seit dem letzten Album tourten THUNDERBOLT ausgiebig mit Skew Siskin (Deutschland Shows), Paul Dianno und Tony Martin. Um das neue Album zu promoten geht die Band für fünf Wochen im Mai/Juni mit KING DIAMOND auf Europa-Tour – ja nicht verpassen! Der schnell wachsende Fankreis der Band musste lange auf neue Tracks ihrer Helden warten - nun, hier sind sie. Über die live-gestählte Hymne “We will survive” das epische “Bad Boys” oder das groovende “Sin, Sex and Spandex” versprüht das Album gute Laune, klassische Metal-Riffs, Dampfhammerdrums und natürlich Tony’s herausragende Vocals. Also wo kann man “Love & Destruction” einordnen? Die Band bezeichnet ihren Sound als Mischung aus Kiss, Black Sabbath, Metallica, Iron Maiden der Hardcore Legende Integrity und den Glamsters Cinderella, alles klar? Die Texte von THUNDERBOLT sind metal-untypisch sehr ehrlich und realistisch. Sie reichen von persönlichen Dingen wie Liebe und Tod bis zu der seelenlosen heutigen Gesellschaft und verkörpert die Außenseiterrolle und die Einsamkeit unter der viele leiden. Und so tun THUNDERBOLT was sie am besten können: Metal-Songs schreiben und spielen! Der geneigte Hörer wird auf “Love & Destruction” nichts als ehrlichen, rauen und puren Heavy Metal finden. Mit dem Opener von “Love & Destruction” Heavy Metal Thunder geben THUNDERBOLT die Devise selbst aus: “Don’t you try to stop me now cause I’ll be marching on – on and on! If Death dares to face me I’ll be marching on – on and on!”

www.thunderbolt.no

Massacre Releases:
» Demons And Diamonds


» Love & Destruction





Discography:
2003 Demons And Diamonds
2006 Love & Destruction


Contact | Newsletter | Promo

© 2005-2014 Massacre Records
Massacre Records Gesellschaft für Musikmarketing mbH
Rauheckstr. 10 - D-74232 Abstatt - Fax 00 49 (0) 70 62 6 43 75
Geschäftsführer Torsten Hartmann - Reg.-Gericht Heilbronn HRB 105248